Ballwieser animal training

Tiergestützte Therapie Tag 2 und 3 / Tiertraining

Tiergestützte Therapie Tag 2 am 24.01.2018 umfasste ein eher trockenes Thema, aber auch diese Themen gehören zu den Ausbildungen. Es ging um Hygienebestimmungen und rechtliche Grundlagen.
Mehr Spaß, auch wenn es anstrengend war, machte das Training bei Anja Ballwieser (Ballwieser animal training) vor Ort bei ihr mit Azrael, Balduin und Darwin. Bestimmt aber freundlich hat sie mich einige neue Aspekte vom Training gelehrt und es war so schön zu sehen wie Azarel, Balduin und Darwin mit Eifer dabei gewesen sind. Es macht allen Drei viel Freude! Eine wichtige Voraussetzung um als Therapieteam arbeiten zu können ist einfach, dass die Tiere, egal ob Hund oder Katze, sich wohl fühlen dabei und Spaß daran haben.
Heute nun am 31.1. geht es um Demenz. Ich habe als Krankenschwester oft mit Demenzerkrankungen zu tun gehabt, aber ich bin schon sehr gespannt was die Tiere bei dieser Erkrankung bewirken können.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.