Entspannte Katze

Prophylaxe für entspannte Katzen

Prophylaxe

Sie lesen diese Zeilen, weil Sie sich darunter gar nichts vorstellen können, inwiefern Prophylaxe für Sie von Bedeutung sein könnte? Oder aber es könnte sein, dass Sie eine Katze haben, die sich gerade nicht so richtig wohl fühlt, andauernd krank ist und Sie sich nicht mehr zu helfen wissen? Schon „alles ausprobiert“ haben und nun einen Ausweg suchen oder wissen möchten, was Sie hätten besser machen können?

Prophylaxe aus meiner Sicht dient dazu, gar nicht erst ins Ungleichgewicht zu kommen. Wissen Sie von Anfang an worauf es ankommt, sinkt die Wahrscheinlichkeit eines auftretenden Problems bei weitem. Oft beginnt eine große Veränderung mit einer Schwangerschaft oder einem Umzug. In jedem Fall kann man bereits sehr frühzeitig die Katze(n) darauf vorbereiten.

Mögliche Probleme:

Das kann nun eine Katze sein, die unsauber geworden ist, auf die frisch für das Büro vorbereiteten Klamotten geht oder auf die Schulhefte des Kindes pinkelt oder aber Zoff zwischen zwei Katzen, die bisher miteinander gut klar kamen. Sie verstehen vielleicht nicht, warum das jetzt auf einmal anders ist.

Lassen Sie den Dingen ihren Lauf, gerät es gerne aus dem Ruder und die Lage spannt sich an. Es wird das gesamt Umfeld beeinflusst. Der eigene Stress steigt, der Haussegen hängt schief, die Gesundheit aller Beteiligten kann darunter leiden und auch die Bewältigung des Alltags oder der eigenen Arbeit wird massiv beeinträchtigt. Gerne muss jemand schuld sein und dieses Problem muss beseitigt werden. Wenn Sie sich nun bereits seit längerem mit einem Thema herumschlagen, die Nerven blank liegen, dann wird allzu schnell ein Schuldiger gefunden. Zu meinem großen Leidwesen muss ich sagen, dass es fast immer die Katze ist, die dann abgeschoben wird. Doch wissen wir, dass die Katze nur uns spiegeln und wir der Verursacher sind. Sie haben recht: Wir können ja nicht einfach gehen! Aber: Wir können uns ändern. Je früher, desto besser.

Ob Sie sich nun ärgern oder sich vor Sorgen grämen …. Der Stress ist da und beherrscht die Lage.

Lösungsansätze:

Durch eine artgerechte Haltung, vernünftige Ernährung und ein harmonisches Umfeld – für Tier und Mensch – ist ein glückliches und zufriedenes Leben – gesundheitlich als auch seelisch/psychisch leichter zu gewährleisten. Auch hier gilt: Für Mensch und Tier.

Wir leben in Verbänden und beeinflussen uns gegenseitig. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Wirkung und Gegenwirkung vorhanden sind.

Sind Sie gesund und glücklich, wird die Katze auch zufriedener sein und entspannt ihrem Katzendasein frönen können.

Daher meine Bitte: Egal in welcher Lage Sie gerade sind, mit meiner Hilfe stellen wir das Gleichgewicht wieder her. Wir schaffen die Voraussetzungen für einen guten (Neu-)Start.

Sie sollten den Willen haben, ein gutes Leben zu führen. Finden Sie sich nicht damit ab, dass man nichts ändern kann. Seien Sie die Veränderung! Alles andere paßt sich dann nach und nach Ihnen an. Lassen Sie sich überraschen von den Möglichkeiten, die ich Ihnen als Katzenpsychologin, Tierheilpraktikerin und Tierkommunikatorin biete.

Seien Sie offen und gehen Sie mit mir einen Weg, der Ihnen neue Welten erschließen wird. Im Idealfall sagen Sie: Warum habe ich das nicht schon früher gemacht! Ich freue mich, wenn ich Sie nun neugierig oder gar begeistern konnte!

Bei Fragen freue ich mich über eine Nachricht von Ihnen.