Wie du deiner Katze helfen kannst – mit Jin Shin Jyutsu


Jin Shin Jyutsu überzeugt

Ich habe seit Jahren Migräne und zwar die fiese dauerhafte Form. Die Migräne hat aber auch etwas Gutes. Sie hat mich zu Jin Shin Jyutsu und dem Strömen bei Katzen gebracht. Wenn du über längere Zeit körperliche Probleme hast, gehst du unweigerlich auf die Suche nach Möglichkeiten zur Erleichterung. Als ich das erste Mal bei einem Selbsthilfekurs teilnahm, schlug ich mich, wie oft, mit einer heftigen Migräne Attacke herum. Sofort bot mir Mona, die Kursleiterin an, mich mit Jin Shin Jyutsu zu unterstützen. Ich nahm an und nach wenigen Minuten war meine Migräne fast ganz weg. Dieses „plopp“ im Kopf, wenn der Schmerz verschwindet, kannte ich so nicht. Wer selbst unter Migräne leidet, kann sich vorstellen wie erleichtert ich gewesen bin.
Neulich erst weckte mich mein Mann auf. Er hatte furchtbare Kopfschmerzen, die ihn nicht schlafen ließen. Er kennt das sonst nicht. Die Übelkeit kam dazu. Ich habe seine Waden gehalten (ein Teil von Jin Shin Jyutsu) und…der Kopfschmerz ging, vollständig!

Jin Shin Jyutsu ersetzt weder Ärztin/Arzt und Heilpraktiker/In, aber das Strömen kann uns seelisch, körperlich und geistig wieder ausbalancieren.


So half mir Jin Shin Jyutsu Katzenleben retten

Nicht nur bei Menschen wirkt Jin Shin Jyutsu, sondern auch bei Katzen. Gerade bei kleinen, schwachen Kätzchen oder bei Katzen mit einem schwachen Immunsystem. Meine Findelkatze Shari ist das beste Beispiel: Sie war klein und schwach, ich wusste nicht, ob sie es schaffen würde, als ich das erste Mal Kontakt zu ihr hatte. Nun wackelt sie fröhlich bei mir herum und hat eine ungeheure Lebensfreude.
Shari brachte mich zu der Überzeugung, dass auch alle andere Menschen, die mit Katzen leben das Strömen erlernen sollten, um ihren Katzen bestmöglich helfen zu können.
Das Gute: Du kannst nichts falsch machen.

Pfotenstrom Jin Shin Jyutsu
Pfotenstrom


Wie funktioniert Jin Shin Jyutsu

Stell dir Jin Shin Jyutsu wie Handauflegen mit System vor, ähnlich Akupressur.

Jin Shin Jyutsu ist ein uns angeborenes Wissen und wir nutzen dieses Wissen oft unbewusst von Anfang an im Leben. Das Baby, welches am Daumen lutscht, das Halten der Stirn, wenn wir nachdenken, das Überkreuzen der Arme in bestimmten Situationen…all das hat eine Wirkung und du wirst vieles wieder erkennen.
Jin Shin Jyutsu kam vor 50 Jahren in die westliche Welt. Mariko Iino (Mary Burmeister) wurde Schülerin von Meister Jiro Murai und erlernte und vertiefte (wortwörtlich übersetzt) „die Kunst des Schöpfers durch den mitfühlenden Menschen“. Jin Shin Jyutsu bringt Harmonie in Körper, Geist und Seele.


Darum solltest du Jin Shin Jyutsu an deinen Katzen anwenden

Du weißt, was für ein schlimmes Gefühl es ist, wenn deine Katze leidet und du nichts tun kannst. Wenn du hilflos bist und keine Idee hast, wie du deiner Katze helfen kannst. Mit Jin Shin Jyutsu hast du eine Methode an der Hand, mit der du deine Katze unterstützen kannst.

Jeder kann Jin Shin Jyutsu erlernen.

Wenn du für deine Katzen Jin Shin Jyutsu erlernen möchtest, findest du hier weitere Informationen:

Du kannst mit Jin Shin Jyutsu deiner Katze endlich selbst helfen.

Um das Strömen für dich oder/und an Menschen zu erlernen, empfehle ich dir Mona Harris aus vollem Herzen. Sie atmet und lebt Jin Shin Jyutsu. https://www.monaharris.de/de/willkommen/

Richtlinien für das Ausüben und Weitergeben von Jin Shin Jyutsu findest du hier: https://www.jinshinjyutsu.de/de/kurse/richtlinien-fuer-jsj-schueler/

Christiane Schimmel
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.