TIERKOMMUNIKATION

Verstehen was deine Katze bewegt

Hinweis: Du hast einen Notfall, schreibe mich an oder buche dir meine telefonische Kurzberatung.

Ich nehme derzeit keinen Anfragen zu Suchen an!

Und mal wieder wünschst du dir, Katzen-Gedanken lesen zu können? Was dein Stubentiger wohl jetzt gerade denkt? Wenn deine Fellfreunde jetzt mit dir reden könnten?

Schließlich magst du ja nicht nur Fressnapf-Füller und Katzenklo-Leerer sein? Blöd, dass Katzen ihre Gedanken nicht offen zur Schau tragen wie ihren hübschen Pelz. Man möchte eine Verbindung zu der eigenen Katze aufbauen und verstehen was los ist. Vor allem, wenn es dem Schmusetigern schlecht geht, möchte man verstehen und helfen können.

Dein Lichtblick: Ich gebe dir die Möglichkeit zu erfahren, was deine Katze bewegt. Wie? Mit Tierkommunikation.

WIE FUNKTIONIERT DIE TIERKOMMUNIKATION?

Katzen kommunizieren, so wie alle Tiere auf anderen Ebenen, als wir Menschen es in unserem täglichen Miteinander gewohnt sind. Denn Haustiere sehen die Welt nicht mit den gleichen Augen wie wir. Sie denken nicht in Worten, Begriffen und scharf umrissenen Kategorien. Wie alle anderen Tiere leben deine Katzen hauptsächlich im Jetzt, in der Gegenwart, haben aber natürlich auch ein Gedächtnis.

Ihre Gedankenwelt ist geprägt von Stimmungen, Empfindungen und der Wahrnehmung und Bewertung äußerer Reize wie Bilder, Töne und Gerüche, aber auch noch mehr. Tiere haben eine sehr feine, differenzierte Wahrnehmung und sind in der Lage, Schwingungen zu empfangen, die wir mit den üblichen fünf Sinnen nicht wahrnehmen können.

GESPRÄCH MIT DEINER KATZE: EINE EINFÜHLUNG

Es ist möglich! In der Tierkommunikation stelle ich einen Kommunikationskanal mit deiner Katze her, über den dann eine Verständigung stattfinden kann. Das ist von überall aus möglich. Auch wenn viele die Tierkommunikation gern als Telepathie bezeichnen, ist daran nichts Übernatürliches oder Esoterisches.

Jeder von uns hat die Fähigkeit zu einer energetischen Einfühlung von der Natur mitbekommen. Es ist angelegt wie die Neugier. In den meisten Menschen schlummert sie jedoch ungenutzt und wird von den rationalen Vorgängen des menschlichen Verstandes überlagert. Fühlen statt Denken!

Auch ich habe die Tierkommunikation erst erlernt, trainiert und sensibilisiert, um sie zu nutzen. Vielleicht hast du bereits erste Zufallserfahrungen gemacht: Du bist traurig und deine Katze schmust sich an dich? Kommt deine Samtpfote um die Ecke gelaufen, wenn du gerade an sie denkst? Genau auf dieser Ebene funktioniert die Tierkommunikation.

WIE LÄUFT DIE TIERKOMMUNIKATION MIT DEINER KATZE AB?

Als ausgebildete Tierkommunikatorin kann ich dir ein Gespräch mit deinem Stubentiger ermöglichen. Damit eure Beziehung stark und tief wird.

  • Hinweis: Du hast einen Notfall, schreibe mich an oder buche dir meine therapeutische Kurzberatung per Telefon. Ich nehme derzeit keine Anfragen zu Suchen an!
  • Du sendest mir vorab ein Foto von deinem Liebling mit seinem Namen sowie deine Fragen oder Nachrichten. Überleg dir in Ruhe, was du wissen oder mitteilen möchtest.
  • Ich trete mit deinem Fellfreund in Kontakt, bringe in Erfahrung, was in deiner Katze vorgeht und übermittele deine Nachricht.
  • Anschließend schicke ich dir eine schriftliche Zusammenfassung von allem, was ich mit deinem Stubentiger kommuniziert habe. Wenn ein Heilkreis zum Einsatz kommt, erhältst du davon ein Foto.

ENERGETISCHE HILFSMITTEL FÜR DIE TIERKOMMUNIKATION MIT DEINER KATZE

Für das Gespräch mit deinen flauschigen Kameraden nutze ich verschiedene Methoden der Energiearbeit, die mir dabei helfen. So erhalte ich weitere wertvolle Impulse zu deinen Fragen, stifte Harmonie und fördere die Genesung oder die seelische Unausgeglichenheit deiner Katze.

Dazu zählen:

  • Das Legen eines Heilkreises mit geweihten Kerzen und/oder Tieressenzen

Das hilft und unterstützt dabei zu genesen, zu verarbeiten und Herausforderung zu meistern.

  • Energetische Entscheidungshilfen

Ein Tensor dient dazu, die Energie der verschiedenen Wege für dich zu finden. Die Infos nützen dir bei der Wegfindung.

  • Die systemische Aufstellung

Gibt neue Impulse und Perspektiven, um die Ursachen von Missständen und Problemen zu erkennen und Lösungswege aufzuzeigen.

  • Das energetische Harmonisieren

Löst Blockaden, aktiviert die Selbstheilungskräfte und schafft Einklang.

Im Katzenclan (meinem Mitgliederbereich für besondere Katzenliebhaber) gibt es in der Plusvariante die Möglichkeit eine systemische Aufstellung mit seinen Katzen zu erhalten und jeden Monat lege ich Heilkreise die dann für den jeweiligen Monat wirken. Du hast Interesse? HIER ENTLANG